DABBEL

Smart Building
Technologie, Effizienz und Zukunft

  • Unsere reine Softwarelösung kann in bereits vorhandene Smart Buildings integriert werden, damit bis zu 40% des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen reduziert werden können.
  • Smart Buildings werden immer beliebter und sind bereits in der Bau- und Immobilienbranche präsent.
  • Intelligente Gebäude sind vergleichbar mit komplexen Organisationen, in denen alle ihre Netzwerke dank der neuesten Technologie miteinander verbunden sind, um sie in positiv aktive Strukturen umzuwandeln.

DABBY. Unsere KI-Softwarelöusung steuert die HLK ihres Smart Buildings. Autonom

Wir haben eine AI Softwarelösung entwickelt, um traditionelle GLT in intelligente Gebäude zu verwandeln. Auch wenn bereits Smarte Hardware und Software vorhanden sind.

Mit unserer Technologie aktualisieren wir Gebäude mit einem veralteten oder klassischen Gebäudemanagementsystem damit Systeme wie Heizung, Klimaanlage und Lüftung, den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen um bis zu 40% reduziert werden können.

DABBY erkennt die Anzahl der Personen, den CO2-Gehalt und die Luftfeuchtigkeit in jedem Raum und Bereich des Gebäudes und passt die Entscheidungen zur HLK-Steuerung in Echtzeit und autonom entsprechend an. Unsere Software analysiert nicht nur die Innenräume des Gebäudes, sondern auch die Außenumgebung, damit die besten Entscheidungen getroffen werden können um schließlich Gebäude in viel mehr als nur Strukturen zu verwandeln.

Was ist ein intelligentes Gebäude?

Intelligente Gebäude verfügen über eine intelligente Infrastruktur, die für die Informationsbeschaffung und die Automatisierung verschiedener Prozesse wie Beleuchtung, Zugang, Klimaanlage, Videoüberwachung, Parken und Sicherheit verantwortlich ist.

Dank der Daten, die über IoT-Geräte (Internet of Things) und deren Verbindung gewonnen werden, kann ein Gebäude automatisch alle Ressourcen verwalten und deren Leistung optimieren. Es kann auch wertvolle Informationen liefern, damit eine Person bessere Entscheidungen treffen kann, um die Bewohnbarkeit und Effizienz des Gebäudes weiter zu verbessern. Die Funktionen, die intelligente Gebäude bieten, gehen über Hausautomationssysteme und -software hinaus. DABBY kann diese Gebäude auf das nächste Level bringen.

Dabbel IA building Automation
Dabbel IA building Automation

Welche Ziele müssen in einem Smart Building erreicht werden?

Das Smart Building Konzept  umfasst Konstruktionen aller Art, wie z. B. Industrielager, Geschäftsräume, Häuser, Sport-, Bildungs-, Gesundheits-, Kultur-, Freizeit- oder öffentliche und private Verwaltungen.

Ein Gebäude gilt als smart, wenn es auf automatisierte und kontrollierte Weise  unterschiedliche Anforderungen an Sicherheit, Energieeffizienz, Komfort, mechanische Aktivitäten, Wartung und Betrieb im Rahmen der geltenden Vorschriften erfüllen kann.

01. Architektonisches Niveau

Auf konstruktiver Ebene muss ein Smart Building die funktionalen Anforderungen seiner Benutzer in Bezug auf Komfort, Sicherheit, Bedienbarkeit sowie aktuelle und zukünftige Haltbarkeit erfüllen, um ein ästhetisches, praktisches und flexibles Design bereitzustellen.

02. Technologisches Niveau

Auf technologischer Ebene muss ein Smart Building durch die Automatisierung über eine große Anzahl integrierter Dienste verfügen und über fortschrittliche Telekommunikationssysteme gesteuert werden.

03. Umweltniveau

Auf Umweltebene müssen diese Gebäudetypen einer Reihe umweltfreundlicher Verpflichtungen entsprechen. Dies hängt von der Art der verwendeten Materialien, der Optimierung der natürlichen Beleuchtungs- und Lüftungselemente, den Energieeffizienzsystemen und der Fähigkeit ab, welche dazu beitragen die CO2-Emissionen während des Betriebs zu reduzieren.

04. Wirtschaftliches Niveau

Auf wirtschaftlicher Ebene muss es einem Smart Building gelingen, alle Betriebs- und Wartungskosten zu senken, um seine Nutzungsdauer zu verlängern.

Smarte Gebäude bieten ein gutes Image für die Unternehmen, die beschlossen haben, ihre Gebäude auf intelligente Gebäude umzustellen.

office building self operated ai

Was hat ein Smart Building?

Im Allgemeinen verfügt ein Smart Building oder ein intelligentes Gebäude über ein Dialogsystem damit miteinander verbundene Geräte kommunizieren und Tätigkeiten ausführen können.

Ein intelligentes Gebäude verfügt über Sensoren und Detektoren, die Signale an die Zentraleinheit senden, wo die empfangenen Informationen verarbeitet werden. Außerdem können Benutzer intelligenter Gebäude, Befehle zur Remote-Aktivierung von Geräten erteilen.

Intelligenzniveaus in Smart buildings

Abhängig von der angewandten Technologie sowie der Quantität und Qualität automatisierter Systeme gibt es einen Katalog mit Intelligenzniveaus innerhalb eines Gebäudes:

Level 1.

Entspricht Gebäuden mit bestimmten fortschrittlichen Telekommunikationsdiensten, die jedoch nicht in die Interaktion mit Einrichtungen und Ausrüstungen integriert sind.

Level 2.

Sie verfügen über Automatisierungs- und Steuerungssysteme, sind jedoch nicht vollständig mit Telekommunikationsnetzen verbunden.

Level 3.

Dies sind intelligente Gebäude, die eine vollständige Integration zwischen Aktivität, Automatisierung und Telekommunikation aufweisen.

In dieser Art von Gebäuden, werden drei Systeme verwaltet, die sich auf funktionale Aufgaben beziehen:

  • Erstens gibt es ein primäres Kontrollsystem für das Gebäude und seine Umgebung, das den Status der erforderlichen Versorgungseinrichtungen wie Strom, Wasser, Gas oder wesentlicher Dienstleistungen wie Aufzüge und Rolltreppen überprüft.
  • Zweitens gibt es ein Gebäudesicherheitskontrollsystem, das zum Schutz von Personen, Geräten und Informationen durch Brandmeldesysteme, Wasserlecks, Gase oder Rauch, Überwachungskreise für Innen- und Außenbereiche sowie Zugangskontrollen und seismische Bewegungsmelder dient.
  • Schließlich finden wir im Gebäude Energiesparsysteme, die die Temperatur zwischen den Zonen übertragen, Solarenergie nutzen, den Verbrauch untersuchen, Beleuchtungs- und Klimaanlagenpläne programmieren und den Betrieb aller zugehörigen Geräte optimieren.

DABBEL transformiert heutige Gebäude, um sie mit der Zukunft kompatibel zu machen. Die KI betreibt die HLK-Systeme selbst, um den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen um bis zu 40% zu reduzieren.

KONTAKTIER UNS